C-Jugend mit 2 Gesichtern gegen Bergheim 2000

Furios ging es bei strömenden Regen am Samstag gegen den Gast aus Bergheim los. Bereits nach 5 Minuten ließ Pierre dem Torhüter der Gäste keine Chance und jeder am Spielfeldrand dachte es geht weiter so. Aber genau das Gegenteil folgte. Bälle wurden durch zu viel „klein, klein“ verloren, Pässe kamen nicht an, die Außenspieler wurden nicht eingesetzt… .

Und so kam es das Bergheim immer besser ins Spiel fand. Ein Freistoß in der 20. Minute und 28. Minute für Bergheim drehte das Spiel zu Gunsten der Gäste.

Ratlosigkeit bei den Spielern in der Pause. Keiner konnte (oder wollte) sich das erklären. Aber resignieren wollten sie auch nicht. Also stellten sie alle das Spiel innerlich auf Anfang und konzentrierten sich auf das Wesentliche. Und so waren es Fabio, Kevin R. und Marvin, die zwischen der 39. Und 50 Minute den Endstand von 4:2 herstellten.

Am kommenden Samstag, folgt das 3 Heimspiel in Folge. Zu Gast ist diesmal der Tabellendritte aus Hürth Stotzheim. Anstoß ist um 16:00 Uhr und Zuschauer herzlich Willkommen.