C-Jugend: Endstation Halbfinale, aber dennoch Stolz

Im gestrigen Halbfinalspiel des Kreispokals konnte das Team keinen „Blumentopf“ gewinnen.

Trotz der Einstellung der Bezirksligamannschaft des FC Rheinsüd Köln so lange wie möglich entgegen zu wirken, war einfach nichts zu holen.

Das 1:0 fiel obwohl unser Torwart bereits ca. 20 sec. verletzt auf dem Platz lag. Weder der Schiedsrichter noch der Gegner unterbrachen das Spiel. Fairplay sieht anders aus!

Das 2:0 aus abseitsverdächtiger Position und beim 3:0 schlief die Abwehr. Somit war bereits nach 15 Minuten die Moral unserer Mannschaft gebrochen, und Rheinsüd spielte seine Cleverness und Erfahrung aus der um 2 Spielklassen höheren Bezirksliga aus.

Auch wenn es am Ende eine Klatsche war, kann die Mannschaft voller Stolz auf den Kreispokal 2015/16 zurückblicken. Sie hat es unter die besten 4 Mannschaften im Kreis geschafft. Mit Brauweiler einen Bezirksligisten und Kerpen eine Mannschaft der Sonderstaffel bezwungen und die Zuschauer bei den Spielen begeistern können.

Der Trainer und der Verein sind stolz auf das Team.