F-Jugend: 6:4 Erfolg in Rheinsüd

Auch diesen Samstag konnten unsere Jungs wieder stolz und zufrieden die Heimreise antreten. Nach einer überzeigenden ersten Halbzeit gingen unsere Jungs vollkommen zu Recht mit 5:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration im Gefühl des sicheren Sieges nach, so dass unsere Jungs nur noch ein Tor erzielten, sich aber drei Gegentore einfingen. Am Ende stand ein verdienter 6:4 Erfolg bei Rheinsüd, gegen die das Hinspiel noch unentschieden endete.

Nächsten Samstag seht nun das letzte Heimspiel gegen den TSV Weiss an. Nachdem unsere Jungs im Hinspiel ihre einzige Saisonniederlage kassierten, haben sie nun die Gelegenheit, die Verhältnisse zu klären. Wichtig wird sein, das spielerische Vermögen unseres Teams von Beginn an abzurufen. Im Hinspiel zeigte sich, dass unsere Jungs spielerisch deutlich stärker waren und dadurch die körperliche Überlegenheit der Weisser mehr als ausgleichen konnten. Leider wachten sie im Hinspiel erst in der zweiten Halbzeit auf.

Dass unsere Jungs sehr gut miteinander kombinieren und Fußball „spielen“ wurde ihnen schon von verschiedenen fachkundigen Beobachtern attestiert. Noch gestern, wurde das am Vortag, im Spiel gegen Rheinsüd beobachtete, durch das Trainerteam gelehrte und von den Jungs umgesetzte Spielverständnis und Spielverhalten gelobt.

Nach dem letzten Heimspiel wird das Team mit Familien die Saison traditionell durch ein gemeinsames Grillen am Sportplatz ausklingen lassen. Wenn das keine Motivation ist.