Bittere Niederlage für Schwadorf 2


Bittere Niederlage für Schwadorf 2

FC Schwadorf 2 2:3 Fortuna Liblar

Eine Niederlage die richtig weh tut. Bis zur 90. Minute lag Schwadorf gegen den Spitzenreiter aus Libar mit 2:1 in Führung und verlor dann in 2 Minuten das Spiel. Das Spiel begann schon in der 1. Minute mit einem Paukenschlag. Schwadorf war noch gar nicht richtig auf dem Platz und schon klingelte es im Schwadorfer Tor. Schwadorf brauchte einige Zeit um sich zu sortieren kam dann aber immer besser ins Spiel. Aykut Akdemir war es dann der in der 26. Minute den Ausgleich schoss. Bis zur Halbzeit war es dann Schwadorf Torwart Sergej Fraas der mit einigen guten Paraden das Remis hielt. Nach der Halbzeit konnte Schwadorf immer mehr Kontrolle ins Spiel bringen und erzielte verdient in der 60. Minute die Führung. Eigentlich war dann bis zur 90. Minute auch alles mit viel Laufarbeit und guten Zweikämpfen für Schwadorf klar. Nach einem Abspielfehler nutzte Liblar jedoch die Chance und glich zum umjubelten 2:2 aus. Das Spiel war eigentlich schon jetzt  in den Köpfen der enttäuschten Schwadorf Spieler zu Ende und man musste sich halt mit dem Unentschieden zufrieden geben. Es gab noch eine Minute Nachspielzeit in der man den Ball unnötig schnell verlor und ein Liblarer Spieler schoss aus 30 Metern in den Winkel ! Ein tolles Tor ! Jetzt war das Spiel  leider wirklich aus und Liblar feierte den nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg. Glückliche 3 Punkte  für Liblar, die aber auch mit einer starken  Einstellung zeigten,  dass sie das Spiel nie aufgaben.

Fazit: Ein sicher geglaubter Sieg zerplatzte wie eine Seifenblase. Brutal und hart landete  Schwadorf2 auf dem Boden. Das ist echt hart, keinen Punkt aus diesem Spiel mitzunehmen. Kompliment an die gesamte Mannschaft für die guten 90. Minuten in der sie viel Kampf und Leidenschaft investiert hat und richtig gut gespielt hat. Jetzt geht es am nächsten Sonntag zum FC Kierberg einem Favoriten auf den Aufstieg. Jungs glaubt mir, irgendwann habt ihr mal das Glück des Tüchtigen, das diesmal Liblar hatte – Vielleicht schon am nächsten Sonntag …..-  Come On Schwadorf 2.