F.C.Schwadorf 2 1:3 TSV Weiß 2

F.C.Schwadorf 2  1:3 TSV Weiß 2

Keine wirklich gelungene Leistung der Schwadorfer  „Zweiten“ gegen ein sehr  junges Team aus Weiß.  Schwadorf wirkte am Anfang spielbestimmend und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Durch individuelle Fehler verlor die Mannschaft aber den Faden und wurde mit 0:2 Toren in die Halbzeit geschickt. Nach der Halbzeit gab es einige Umstellungen, die bis auf das Tor von Vladi Klein in der 70. Minute, mehr den Spielfluss störten, als ihn förderten. Das Spiel von Schwadorf  wurde immer mehr durch Einzelaktionen geprägt die zwar teilweise Chancen ergaben, die aber  alle kläglich liegenlassen wurden (+ verschossener Elfmeter).  Der Gegner aus Weiß nutzte diese Schwäche und kam dann in der 72. Minute durch den zweiten berechtigten Elfmeter zum 1:3 Endstand. Ein Problem war an diesem Sonntag vielleicht,  dass die Spielerwechsel immer wieder Unruhe und Verständnisprobleme bezgl. der Umsetzung der Positionen mit sich brachten.  Ein eingewechselter Spieler muss Wissen wie er die ihm genannte Position spielen muss und das am besten bevor er am Platz steht.   

Fazit: Starke kämpferische Leistung der Gäste aus Weiß gegen eine eigentlich von den Personen bestens besetzte Schwadorfer Mannschaft die immer wieder selber den berühmten „Faden“ im Spiel verlor.