Erfolgreicher Sonntag der 1. Mannschaft

FC Schwadorf 5:0 VFL Erp

FC Schwadorf spielt souverän und gewinnt 5:0 gegen Erp

Der Spitzenreiter aus Schwadorf zeigte eine gute Leistung und schickt den VFL Erp mit 5 Toren nach Hause. Erp war der erwartet laufstarke Gegner der aber mit seiner jungen Mannschaft gegen eine clevere Schwadorfer Mannschaft keine Chance auf Punkte hatte. Die Arbeit der letzten Monate mit den vielen Trainingseinheiten und Trainingsspielen macht sich nun bezahlt und man sieht das Schwadorf sich im Laufe der Saison deutlich verbessert hat. Am kommenden Sonntag spielt man zur ungewohnten Uhrzeit um 11:00 in Weiden und wird hier sicherlich gegen einen unbequemen Gegner treffen. Dann heißt es nochmal alles raushauen und im letzten Spiel auswärts die 3 Punkte einfahren!

F.C. Schwadorf ist neuer Tabellenführer!

F.C. Berrenrath  1:2  F.C.Schwadorf

Nach 95 Minuten Fußballkampf auf dem Berrenrather-Aschenplatz ist Schwadorf neuer Tabellenführer. Berrenrath zeigte sich als starker Aufsteiger und versuchte immer wieder durch lange Bälle und aufreibende Zweikämpfe Schwadorf aus dem Spiel zu nehmen. In der 19. Minute ging die Spielidee auf und der Gastgeber ging vor guter Kulisse mit 1:0 in Führung.

Weiterlesen: F.C. Schwadorf ist neuer Tabellenführer! 

1. Mannschaft siegt gegen Fischenich 2

F.C.Schwadorf   3:0  VfR Fischenich 2

Verdienter aber hart umkämpfter Sieg der Schwadorfer Mannschaft. In einem fair geführten Spiel war der Gast aus Fischenich gut aufgestellt und versuchte immer wieder mit schnellen Angriffen Schwadorf zu überraschen. Die Schwadorfer Abwehr agierte jedoch sicher und war damit die Basis für den weiteren Spielverlauf. Das 1:0 erzielte der stark spielende Luca Rabuazzo in der 11. Minute. Das Ergebnis war auch der Halbzeitstand in einem taktisch geprägten Spiel. Schwadorf kontrollierte das Spiel ohne zu glänzen und „legte“ sich den Gegner zurecht. Mit einem zugesprochenen „glücklichen“ Elfmeter konnte „ Kapitän“ Dennis Dick auf 2:0 in der 56. Minute erhöhen. Der Gast aus Fischenich zeigte weiter eine gute Einstellung und versuchte noch einmal heranzukommen, scheiterte aber immer wieder an der guten Defensive von Schwadorf. Den Endstand von 3:0 erzielte in der 76. Minute wieder Luca Rabuazzo.

Fazit: Sehr konzentrierte Leistung der Schwadorfer Mannschaft die ohne Leichtsinn und Risiko diese Begegnung 90. Minuten kontrollierte. So wird es auch für alle anderen Mannschaften in der Liga weiter schwer bleiben,  Schwadorf zu schlagen. – Info:  Nächsten Sonntag  hat die 1. + 2. Mannschaft spielfrei.  

1. Mannschaft gegen VfR Fischenich + Sankt Martinsfeuer

Hallo Freunde, Trainer, Mitglieder des F.C.Schwadorf,  

am Sonntag 13.11.16 spielt unsere 1. Mannschaft um 14 :30 gegen den VfR Fischenich 2. Durch einen Sieg kann sie weiter auf Tuchfühlung zum Tabellenersten Brauweiler bleiben.

Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag findet in Schwadorf auch der traditionelle Sankt Martin Zug statt. Er geht um 17:15 los und wird dann den Weg bis zum Sportplatz in Schwadorf ca. ab 18:00 finden.

Dort wird bei uns am Parkplatz dann das Martinsfeuer abgebrannt und die Weckmänner ausgeteilt. Wie gewohnt, werden wir der F.C.Schwadorf Glühwein und andere Getränke und Bratwürstchen anbieten.

Wer bei der Getränkeausgabe mithelfen möchte ist gerne willkommen. Einfach ab 17:00 vorbeikommen. 

Den Aufbau wollen wir am Sonntag um 13:00 durchführen.  

Wichtiger Hinweis an die Trainer und Zuschauer : Bitte am Sonntag wegen den sehr beschränkten Parkmöglichkeiten Fahrgemeinschaften bilden, oder mit dem Fahrrad, zu Fuß oder KVB kommen.

Bei Fragen bitte melden

Gruß Kowa

Tel.-Nr. 0162 1018407

F.C.Schwadorf 2:0 SV Kendenich

F.C.Schwadorf 2:0 SV Kendenich

Das erwartet schwere Spiel gegen ein gute Kendenicher Gästemannschaft. Von Anfang an zahlte sich aus, das Schwadorf das Spiel sehr konzentriert und mit viel Disziplin anging. Auch das frühe Tor von Dennis Dick in der 23. Minute änderte nichts an der Taktik sicher aus einer guten Defensive zu spielen. Schwadorf präsentierte sich in den Mannschaftsteilen sehr kompakt und zweikampfstark. Erst in der 75. Minute war es  Luca Rabuazzo der mit dem 2:0 das Spiel entscheiden konnte. Schwadorf ließ danach nicht mehr viel zu und holte sich so drei verdiente Punkte.

Fazit: Die Mannschaft war bereit über 90 Minuten alles zu geben. Lulzim „Lolli“ Morina zeigte mit seinem unglaublichen Laufpensum was an diesem Tag gefordert war – „Leidenschaft und Wille“. Eine starke Teamleistung der ganzen Mannschaft die sich weiter positiv an Vorne entwickelt. Weiter so !