1. Mannschaft gegen VfR Fischenich + Sankt Martinsfeuer

Hallo Freunde, Trainer, Mitglieder des F.C.Schwadorf,  

am Sonntag 13.11.16 spielt unsere 1. Mannschaft um 14 :30 gegen den VfR Fischenich 2. Durch einen Sieg kann sie weiter auf Tuchfühlung zum Tabellenersten Brauweiler bleiben.

Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag findet in Schwadorf auch der traditionelle Sankt Martin Zug statt. Er geht um 17:15 los und wird dann den Weg bis zum Sportplatz in Schwadorf ca. ab 18:00 finden.

Dort wird bei uns am Parkplatz dann das Martinsfeuer abgebrannt und die Weckmänner ausgeteilt. Wie gewohnt, werden wir der F.C.Schwadorf Glühwein und andere Getränke und Bratwürstchen anbieten.

Wer bei der Getränkeausgabe mithelfen möchte ist gerne willkommen. Einfach ab 17:00 vorbeikommen. 

Den Aufbau wollen wir am Sonntag um 13:00 durchführen.  

Wichtiger Hinweis an die Trainer und Zuschauer : Bitte am Sonntag wegen den sehr beschränkten Parkmöglichkeiten Fahrgemeinschaften bilden, oder mit dem Fahrrad, zu Fuß oder KVB kommen.

Bei Fragen bitte melden

Gruß Kowa

Tel.-Nr. 0162 1018407

F.C.Schwadorf 2:0 SV Kendenich

F.C.Schwadorf 2:0 SV Kendenich

Das erwartet schwere Spiel gegen ein gute Kendenicher Gästemannschaft. Von Anfang an zahlte sich aus, das Schwadorf das Spiel sehr konzentriert und mit viel Disziplin anging. Auch das frühe Tor von Dennis Dick in der 23. Minute änderte nichts an der Taktik sicher aus einer guten Defensive zu spielen. Schwadorf präsentierte sich in den Mannschaftsteilen sehr kompakt und zweikampfstark. Erst in der 75. Minute war es  Luca Rabuazzo der mit dem 2:0 das Spiel entscheiden konnte. Schwadorf ließ danach nicht mehr viel zu und holte sich so drei verdiente Punkte.

Fazit: Die Mannschaft war bereit über 90 Minuten alles zu geben. Lulzim „Lolli“ Morina zeigte mit seinem unglaublichen Laufpensum was an diesem Tag gefordert war – „Leidenschaft und Wille“. Eine starke Teamleistung der ganzen Mannschaft die sich weiter positiv an Vorne entwickelt. Weiter so ! 

Auswärtssieg der 1. Mannschaft

VfR Bachem 2 0:2 F.C.Schwadorf

Mit einer starken Leistung holte Schwadorf hoch verdient  3 Punkte aus Bachem. Schwadorf zeigte von Anfang an mit starken Zweikämpfen und hoher Laufbereitschaft dass man aus den letzten Spielen gelernt hat. Alle Spieler in der Mannschaft waren hochmotiviert und erspielten sich schon in den ersten 45. Minuten zahlreiche Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Nach der torlosen Halbzeit war es dann Fehmi Krasniqi der eine tolle Kombination Volley zum 1:0 für Schwadorf abschloss. Die „Hechte“ ließen auch in der Folgezeit kaum Chancen zu und bestimmten das Spiel. In der 68. Minute konnte das Team von Trainer Lothar Uttecht mit einem weiteren tollen Spielzug durch Tobi Hommelheim auf 2:0 erhöhen. Bachem erhöhte nun den Druck und versuchte mit allen Mitteln den Anschlusstreffer  zu erzielen, kam aber nur selten  an der gut organisierten Defensive der Schwadorfer vorbei. Zusätzlich hatte man mit an diesem Tag mit Torwart  Yannic Heidkamp einen souveränen Rückhalt im Tor der eine Top Leistung zeigte.

Fazit: Eines der stärksten und besten Saisonspiele der Schwadorfer 1. Mannschaft. So spielt man Fußball mit Leidenschaft und Spaß. Mit dieser Zweikampfstärke und hoher Laufbereitschaft als Basis, kann man taktische Anweisungen umsetzen und den eigenen „Matchplan“ durchbringen.  Aber auch nur so, sobald man weniger investiert (siehe die Spiele gegen Efferen und Kaster/Königshofen) lässt man Punkte liegen. Super Leistung von allen Beteiligten ! Glückwunsch !

F.C.Schwadorf 2:2 Kaster/Königshofen 3

F.C.Schwadorf  2:2 Kaster/Königshofen 3

Schon vor dem Spiel hörte man die Ansage,  dass man in diesem Spiel etwas für das positive Torverhältnis tun kann. Mit Kaster/Königshoven3 kam der Tabellenletzte nach Schwadorf der bisher nur einen Punkt erspielen konnte. Die Gäste präsentierten sich aber anders als gedacht….

Weiterlesen: F.C.Schwadorf  2:2 Kaster/Königshofen 3

Sascha Scholz entscheidet das Lokalderby für Schwadorf in Badorf

Schwadorf gewinnt 3:1 gegen Badorf-Pingsdorf 2 und bleibt damit weiter auf dem 2. Tabellenplatz in der Liga. Viele mitgefahrene Schwadorfer Zuschauer freuten sich über die drei Punkte, sahen aber insgesamt ein nur durchschnittliches Lokalderby. Viele Abspielfehler und ein schlechter Spielaufbau beider Mannschaften ließen keine gute Spielzüge und Kombinationen zu. Schwadorf war über 90. Minuten jedoch deutlich besser in den Zweikämpfen und ging in der 55. Minute durch Dennis Dick in Führung. Danach gab es viele Chancen für Schwadorf aber erst Abdürrahim Bulut nutze in der 72. Minute eine zum 2:0 Spielstand. Badorf war eigentlich nun aus dem Spiel wurde aber von Schwadorf durch ungenaues Spiel zum Kontern eingeladen und nutzte mit einem schönen Schuss die Chance zum Anschlusstreffer. Badorf versuchte nun nochmal heranzukommen, aber „Neuzugang“ Sascha Scholz entschied das Spiel mit seinem ersten Tor für Schwadorf und sicherte die 3 Auswärtspunkte.

Fazit: Kein berauschender Sieg, aber 3 Punkte die wichtig sind, um weiter an der Tabellenspitze mitspielen zu können.