Platzsperre Samstag 11.02.17

Der Platz ist heute wegen der vorhandenen Schneedecke gesperrt. Ein Freigabe, ob der Platz morgen genutzt werden kann erfolgt morgen Sonntag um 8:00.

Ich bitte dringend und verbindlich die Platzsperre einzuhalten !

 

Schwadorf gewinnt das 6. Spiel in Folge und ist weiter Tabellenführer !

SC Weiden 3  0:2  F.C.Schwadorf  

Zur ungewohnten Anstoßzeit um 11:00 und auf einem Kunstrasenplatz der älteren Generation zeigte Schwadorf von Anfang an eine konzentrierte Leistung. Der Gastgeber aus Weiden versuchte mit einer massiven Defensivtaktik und vereinzelten Kontern im Spiel zu bleiben. Schwadorf kontrollierte das Spiel nutzte  aber in der 1. Halbzeit zu wenig die Außenbahnen um gute Chancen herausspielen zu können. Die Mannschaft erhöhte in der 2. Halbzeit kontrolliert den Druck ohne die eigene gute Defensive zu vernachlässigen. So war es dann Hüseyin Orman der mit einem Freistoß in der 73. Minute die Führung erzielen konnte. In den letzten 10 Minuten versuchte Weiden erstmals mit einigen offensiven Aktionen noch zum Ausgleich zu kommen. Maik Schütze macht den Sack dann aber in der 89. Minute mit einem schönen Tor zum 2:0 für Schwadorf zu.

Fazit: Die Einstellung stimmte und Schwadorf zeigte eine abgeklärte Leistung. Schwadorf ist Spitzenreiter und hat damit eine gute Ausgangslage, um im Jahr 2017 das Ziel Aufstieg zu schaffen. Wichtig wird es sein, eine gute intensive Wintervorbereitung hinzulegen, um den Grundstein für die Rückrunde zu legen. Nicht alles war „Spitzenklasse“ in der bisherigen Saison, aber wir haben die Monate dazugelernt und entwickeln uns nun gemeinsam als Verein in eine erfolgreiche Zukunft.  Das ist nur möglich durch den guten Einsatz der Mannschaft und dem Trainerteam  – Danke ! Danke auch an alle Zuschauer und Freunde die  uns unterstützt haben. Wir wünschen allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Erfolgreicher Sonntag der 1. Mannschaft

FC Schwadorf 5:0 VFL Erp

FC Schwadorf spielt souverän und gewinnt 5:0 gegen Erp

Der Spitzenreiter aus Schwadorf zeigte eine gute Leistung und schickt den VFL Erp mit 5 Toren nach Hause. Erp war der erwartet laufstarke Gegner der aber mit seiner jungen Mannschaft gegen eine clevere Schwadorfer Mannschaft keine Chance auf Punkte hatte. Die Arbeit der letzten Monate mit den vielen Trainingseinheiten und Trainingsspielen macht sich nun bezahlt und man sieht das Schwadorf sich im Laufe der Saison deutlich verbessert hat. Am kommenden Sonntag spielt man zur ungewohnten Uhrzeit um 11:00 in Weiden und wird hier sicherlich gegen einen unbequemen Gegner treffen. Dann heißt es nochmal alles raushauen und im letzten Spiel auswärts die 3 Punkte einfahren!

F.C. Schwadorf ist neuer Tabellenführer!

F.C. Berrenrath  1:2  F.C.Schwadorf

Nach 95 Minuten Fußballkampf auf dem Berrenrather-Aschenplatz ist Schwadorf neuer Tabellenführer. Berrenrath zeigte sich als starker Aufsteiger und versuchte immer wieder durch lange Bälle und aufreibende Zweikämpfe Schwadorf aus dem Spiel zu nehmen. In der 19. Minute ging die Spielidee auf und der Gastgeber ging vor guter Kulisse mit 1:0 in Führung.

Weiterlesen: F.C. Schwadorf ist neuer Tabellenführer! 

1. Mannschaft siegt gegen Fischenich 2

F.C.Schwadorf   3:0  VfR Fischenich 2

Verdienter aber hart umkämpfter Sieg der Schwadorfer Mannschaft. In einem fair geführten Spiel war der Gast aus Fischenich gut aufgestellt und versuchte immer wieder mit schnellen Angriffen Schwadorf zu überraschen. Die Schwadorfer Abwehr agierte jedoch sicher und war damit die Basis für den weiteren Spielverlauf. Das 1:0 erzielte der stark spielende Luca Rabuazzo in der 11. Minute. Das Ergebnis war auch der Halbzeitstand in einem taktisch geprägten Spiel. Schwadorf kontrollierte das Spiel ohne zu glänzen und „legte“ sich den Gegner zurecht. Mit einem zugesprochenen „glücklichen“ Elfmeter konnte „ Kapitän“ Dennis Dick auf 2:0 in der 56. Minute erhöhen. Der Gast aus Fischenich zeigte weiter eine gute Einstellung und versuchte noch einmal heranzukommen, scheiterte aber immer wieder an der guten Defensive von Schwadorf. Den Endstand von 3:0 erzielte in der 76. Minute wieder Luca Rabuazzo.

Fazit: Sehr konzentrierte Leistung der Schwadorfer Mannschaft die ohne Leichtsinn und Risiko diese Begegnung 90. Minuten kontrollierte. So wird es auch für alle anderen Mannschaften in der Liga weiter schwer bleiben,  Schwadorf zu schlagen. – Info:  Nächsten Sonntag  hat die 1. + 2. Mannschaft spielfrei.