Die "Erste" gewinnt in Godorf

SV Godorf 2:3 FC Schwadorf

Mit einer bis zur 80. Minute sehr konzentrierten und starken Leistung bleibt Schwadorf als Aufsteiger weiter ohne Niederlage. Von Anfang an gewann Schwadorf die Zweikämpfe und bestimmte das Spiel. Nach und nach wurden auch die Toraktionen klarer und so erzielte Muharrem Erkek in der 40. Minute die Führung und Halbzeitstand. Nach der Halbzeit erhöhte der als  sehr heimstark bekannte SV Godorf das Tempo wurde dann aber immer wieder von cleveren und enorm laufstarken Schwadorfern ausgespielt. Der gut agierende Chris Bolligerzielte dann in der 60. Minute die 2:0 Führung die Muharrem Erkek mit einem „Traumtor“ und 2. Treffer in der 69. Minute auf 3:0 erhöhte. Der Gastgeber aus Godorfzeigte sich beeindruckt und kam dann erst wieder durch einen individuellen Fehler von Schwadorf in Minute 85. auf 1:3 heran. Jetzt kam Schwadorf ins Schwimmen und zeigte Nerven. Schon eine Minute später klingelte es erneut im Tor und die letzten Minuten musste man unnötiger Weise nochmal um die drei Punkte zittern.  Es blieb beim 3:2 und Schwadorf zeigte mit dieser sehr starken Leistung, dass sie als Team funktionieren. Egal wer spielt, er stellt sich in den Dienst der Mannschaft …das war nicht immer so und wurde von den zahlreichen Schwadorfer Zuschauern mit Applaus belohnt.

Fazit: Schwadorf war eindeutig die bessere Mannschaft an diesem Sonntag und hat nach dem schwachen Spiel gegen Brauweiler wieder ganz klar an Qualität zugelegt. Eine ganz starke Partie spielte „Lolli“ Morina im Mittelfeld, der nicht nur alle seine Zweikämpfe gewinnen konnte, sondern auch immer wieder gute Aktionen im Spielaufbau bot. Mit 4 Siegen und einem Unentschieden hat die Mannschaft einen guten Start hingelegt der Lust auf mehr macht. Mit dem TSV Weiß kommt am Sonntag der nächste starke Gegner nach Schwadorf der wieder 100% Einsatz verlangt…..!