1. Mannschaft spielt unentschieden

SpvvG Vochem  3:3 F.C.Schwadorf

Das Spiel wurde überschattet durch die schwere Verletzung von „Palla“ Schwäbig“ und einem Vochemer Spieler. Beide Spieler mussten mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen beiden Spielern gute Besserung! 

Das Spiel selber war fair und sportlich und das Unentschieden geht insgesamt in Ordnung da beide Mannschaften abwechselnd immer wieder gute und schlechtere Phasen hatten. Schwadorf begann das Spiel konzentriert und legte mit den beiden Toren von Dennis Dick und Sascha Stolt sicher mit 2:0 vor. Vochem konnte überraschend vor der Halbzeit auf 1:2 verkürzen. Nach dem 3:1 von Hüseyin Orman schien das Spiel eigentlich gelaufen, aber Vochem kam nun besser ins Spiel und schaffte durch die Tore in der 67. und 73. Minute den Ausgleich. Schwadorf versuchte in den letzten 15. Minuten noch mal ins Spiel zu kommen, hatte auch noch einige Chancen, schaffte es aber nicht mehr den Siegtreffer zu erzielen.

Fazit: Leistungssteigerung vom Team Schwadorf gegenüber dem letzten Sonntag. Vochem zeigte eine gute Leistung so dass man mit der Punkteteilung zufrieden sein muss. Im Moment fehlt einfach die Leichtigkeit und Sicherheit. Jeder ist motiviert, meint aber mit Einzelaktionen und viel zu schwierigen Aktionen helfen zu müssen. Wer selber gespielt hat weiß das man das nicht erzwingen kann sondern wieder „locker“ werden muss.  Die Tabellenführung ist zwar weg,aber aus dieser Situation werden wir wieder als Team gestärkt herauskommen. Am Sonntag im Heimspiel gegen Habbelrath2 kann ein wichtiger Schritt gemacht werden. Jetzt heißt es diese Woche  gut zu trainieren, dann einige Verbesserungen im Spiel vornehmen um dann mal wieder richtig mit 100 % durchzustarten. Die Mannschaft kann das…. und wird es am Sonntag zeigen! !!