F.C.Schwadorf 2:2 Kaster/Königshofen 3

F.C.Schwadorf  2:2 Kaster/Königshofen 3

Schon vor dem Spiel hörte man die Ansage,  dass man in diesem Spiel etwas für das positive Torverhältnis tun kann. Mit Kaster/Königshoven3 kam der Tabellenletzte nach Schwadorf der bisher nur einen Punkt erspielen konnte. Die Gäste präsentierten sich aber anders als gedacht…. Sehr kampfstark und aus einer gut organisierten Defensive versuchten sie immer wieder mit nur einem einfachen Spielzug auf ihre Nummer 9 zu kontern. Das Schwadorf nicht aus dem Spiel in Habbelrath  gelernt hat, wie man einen solchen  Konterstürmer verteidigt , ist schade. Viel zu fahrlässig und unkonzentriert fing man nach zweimaliger Führung,  jeweils eine Minute später, wieder den Ausgleich. Über 90. Minuten hatte man sicherlich deutlich mehr Ballkontakte als der Gegner und eine Masse an Chancen,  aber das Ergebnis geht so in Ordnung. 

„Hut ab“ vor Kaster/Königshoven 3 mit ihrem sehr starken Torwart, die an diesem Sonntag trotz spielerischer Unterlegenheit 100 % Leidenschaft auf dem Platz zeigten. Der Applaus der Schwadorfer Zuschauer für die Gästemannschaft bestätigte das. 

Fazit: Das ist einfach zu wenig was die Schwadorfer 1.Mannschaft im Moment anbietet,  so wird man nicht um die ersten  Tabellenplätze mitspielen können. Jetzt heißt, es wieder über das Training sich die Sicherheit zu holen und das vorhandene Potenzial der Mannschaft auch am Sonntag im „Wettkampf“ zu zeigen.