Verdiente Heimniederlage der Schwadorfer 1.Mannschaft gegen SV Kendenich

F.C.Schwadorf 2:4 SV Kendenich

Schwadorf sucht weiter seine Form und zeigt eine schlechte Mannschaftsleistung. Der Gast aus Kendenich war über 90. Minuten gesehen die bessere Mannschaft und machte vor allen Dingen in der Defensive einen deutlich besseren Eindruck als der Gastgeber. Schwadorf konnte zu keiner Zeit die Offensive der Kendenicher ausschalten und so war es wieder mal Torwart Hoffmann der mit starken Paraden das Spiel offen hielt. Die 1:0 Halbzeitführung konnte Kendenich durch einen Elfmeter erzielen. Noch mit den Gedanken in der Pause und im Tiefschlaf fing sich Schwadorf dann in der 46 Minute das 2:0. Erst nach dem Anschlusstreffer durch Dennis Dick versuchte man den Druck zu erhöhen,  was aber durch fehlende Passgenauigkeit und fehlende Laufbereitschaft bei einigen Spielern einfach nicht funktionierte.  So erhöhte der Gast verdient auf 1:4 und das Schlusstor für Schwadorf durch Luca war nur noch Ergebniskosmetik.

Fazit: Keine geschlossene Mannschaftsleistung  und mehrere  Spieler,  die an diesem Tag  sichtbare Probleme hatten,  überhaupt in der Kreisklasse C mithalten zu können. Mit solchen Aussetzern und fehlendem Spielverständnis gibt es leider keine Punkte …auch in der Kreisklasse C  nicht! Jetzt geht es am nächsten Sonntag nach Liblar und da sollte man auf jeden Fall die richtige Einstellung mitbringen. Es wird höchste Zeit, das man wenigstens das Abruft und umsetzt was im regelmäßigem Training geübt wird.  Hier die „Basics“:   – Hohe Laufbereitschaft – Mut- Gutes Zweikampfverhalten- Teamgeist – Siegeswille. Wer sich am Sonntag das Heimspiel 90 Minuten  „angetan“ hat,  konnte die aufgezählten  Attribute nur bei einigen wenigen Schwadorfer Spielern feststellen.