Niederlage gegen eine Spielgemeinschaft GKSC Huerth 2 + 1

F.C.Schwadorf 1:7 GKSC Hürth 2

Die Luft in Schwadorf im Abstiegskampf wird sehr dünn! GKSC Hürth2 war sich der Wichtigkeit des Spieles bewusst und schickte so eine auf 5 Positionen veränderte Mannschaft nach Schwadorf. Dass diese Veränderungen mit Spielern aus der aktuellen Bezirksligamannschaft der „Erstvertretung“ durchgeführt wurden,  überraschte nicht wirklich nur die Auswirkung war sehr eindeutig.  

Der Klassenunterschied war von der ersten Minute zu groß um ein sportlich faires ausgeglichenes  Spiel in der Kreisklasse B sehen zu können.  Mit klarem und direktem Passspiel  und körperlicher Überlegenheit ließ der Gast aus Hürth dem Gastgeber keine Chance und spielte diesen regelrecht aus. Schwadorf kam in den ersten 45. Minuten kaum zum Luftholen und so war schon nach der 0:5 Halbzeitführung das Spiel entschieden.  Nach der Halbzeit zeigte Schwadorf Moral und zeigte wenigstens kämpferisch und läuferisch eine gute Leistung.

Fazit: Böses Erwachen in Schwadorf da die „Zweitvertretungen“  in der B-Liga aufrüsten und so den „normalen B-Liga“ Betrieb durcheinander wirbeln.  Es wäre jedoch zu einfach,  nun alles auf dieses Spiel zu schieben, denn die Punkte wurden in der Hinrunde liegengelassen. Jetzt wird es ganz eng den Ligaerhalt in Schwadorf noch zu schaffen, denn…… das Restprogramm hat es in sich. Schon am Sonntag kommt mit Viktoria Frechen 2 eine weitere Mannschaft deren 1. Mannschaft in der Bezirksliga spielt….  Beginn 15:00 in Schwadorf !