Badorf-Pingsdorf 5:3 F.C.Schwadorf

Ein umkämpftes, spannendes Spiel mit einem schon üblichen Ergebnis für Schwadorf in Badorf. Schon seit einigen Jahren schafft es Schwadorf nicht mehr Punkte gegen Badorf zu holen. Die Chancen im Spiel standen diesmal nicht schlecht das zu ändern. Mit guten Aktionen konnte sich die "Grün-Weißen" einige klare Chancen herausspielen die aber nicht zu Toren verwandelt werden konnten. Badorf zeigte wie man es machen muß und traf mit der ersten Torchance durch Michael Milke zu Führung. Schwadorf konnte zu dieser Zeit das Spiel bestimmen und kam durch H. Orman zum  verdienten Ausgleich. Beide Mannschaften trafen weiter und so konnte man zur Halbzeit mit einem gerechten 2:2 in die Halbzeit gehen. Badorf zeigte sich in der 2. Halbzeit cleverer + dazu im Mittelfeld präsenter und konnte so Schwadorf besser kontrollieren. Badorf setzt nun die entscheidenen Aktionen mit ein wenig Glück. Nach dem 3:2 und 4:2 konnte H.Orman zwar verkürzen aber Schwadorf fehlte die Durchschlagskraft um das Spiel drehen zu können. In der Schlußminute dann die entgültige Entscheidung für Badorf zum 5:3. 

Fazit: Leider reicht eine durchschnittliche Leistung von Schwadorf nicht,  um selbst eine nicht auf Topniveau spielende Badorfer Mannschaft zu schlagen. Auf diese Leistung kann man aufbauen ....mehr aber nicht.....  !