F.C.Schwadorf 2:9 Rheinsüd Köln 2

Völlig von der Rolle zeigte Schwadorf in der 2. Halbzeit und ging gegen einen erstaunten Gegner unter. Das Spiel lief zuerst für Schwadorf gut und man konnte durch Dennis Mindt und Tobi Hommelsheim zwei mal in Führung gehen. Die Mannschaft schaffte es dann aber nicht selbst einfachste Bälle an den Mitspieler zu bringen und offenbarte eklatante Zweikampfschwächen in allen Mannschaftsbereichen. Zur Halbzeit stand es 2:3 für die Gäste und ein wenig Hoffnung hatte man im Schwadorfer Lager das die Mannschaft verbessert aus der Halbzeit kommt. Leider war das Gegeteil der Fall und die Mannschaft wurde regelrecht vorgeführt und kassierte ein Tor nach dem anderen.

Fazit: Unerklärlich schlechte Leistung nach den guten Traningseinheiten in der Woche. Im Moment fehlt auf dem Platz komplett die Abstimmung in den Mannschaftsteilen und klare Ansagen und Kommandos unter den Spielern. Jetzt heißt es weiter konzentriert trainieren und im nächsten Spiel in Godorf die erkannten Schwächen abstellen zu können.