Sven Berger trifft zum Sieg der "Ersten" !

In einem hart umkämpften Spiel kann Schwadorf gegen einen guten Gegner aus Köln 3 Punkte holen. Von Anfang an zeigte sich Rheinsüd Köln, vor allen Dingen in der Offensive gefährlich und verlangte der Schwadorfer Defensive alles ab. So war es dann auch in der 44 Minute das der Gast in Führung gehen konnte. Schwadorf konterte sofort und Kai Siegburg erzielte den Ausgleich zur Halbzeit. Nach der Halbzeit versuchten beide Mannschaften alles um die Entscheidung zu erzielen. Sven Berger war es dann der in der 80. Minute eine "Traumkombination"  eiskalt mit einem Lupfer krönte. Die Hechte zeigten sich erneut sehr laufstark und zeigten sich in den Zweikämpfen sehr motiviert. 

Fazit: Die Mannschaft ist in einem "Top" Zustand und braucht so keine Mannschaft in der Liga zu fürchten. Top Leistung aller Spieler incl. Trainerteam. Erneut eine sehr gute Leistung die beim Zuschauen Spaß macht.